Laser

Grundsätzlich handelt es sich beim Laser um ein Gerät, welches einen je nach Einsatzzweck mehr oder weniger stark gebündelten Lichtstrahl produziert.

In unserer Praxis kommt ein Diodenlaser zum Einsatz, denn er stellt bei vielen Indikationen eine schonende Behandlungs-Alternative im Vergleich zu herkömmlichen Formen der Therapie dar.
So lassen sich aufkommende Zahnfleischerkrankungen „im Keim ersticken“; die Abheilung von Lippenbläschen (Herpes) oder Schleimhauterkrankungen (Aphten) wird beschleunigt, da Laserlicht die Wundheilung anregt.

Mit Laserlicht lassen sich außerdem empfindliche Zahnhälse behandeln, Narben glätten, Wurzelkanäle sterilisieren und Zähne bleichen.

Dank seines breit gefächerten Einsatzspektrums ist der Laser aus unserem Behandlungsalltag daher nicht mehr wegzudenken.