Komposit

Für besonders kleine Zahndefekte bevorzugen wir in unserer Praxis zahnfarbene Kompositmaterialien. Diese hochwertigen Materialien enthalten mikrofeine Keramikpartikel und werden in mehreren Schichten und Farben in den Zahn eingebracht und dann lichtgehärtet.

Vorrausetzung für diese Technik ist ein Klebeverbund zwischen der Zahnsubstanz und dem Komposit. Anschließend kann der Zahn wieder farb- und formgerecht und damit möglichst naturidentisch rekonstruiert werden.

 

Aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen verzichten wir grundsätzlich auf den Einsatz von Amalgam in unserer Praxis.