Wir bieten Ihnen eine innovative Möglichkeit, beginnende Kariesläsionen frühzeitig zu stoppen, ohne dabei gesunde Zahnsubstanz unnötig  opfern zu müssen:  in nur einer Sitzung, ohne Bohrer und Betäubung!

Das intelligente Prinzip: der »Infiltrant«, ein hochflüssiger Kunststoff, dringt in die Schmelzkaries ein und versiegelt diese hermetisch nach innen und nach außen hin ab.

Diese Behandlung eignet sich besonders bei Karies im Anfangsstadium ( z. B. sogenannte  „white  spots“  = weiße Flecken zum Bespiel auf den Frontzähnen) oder bei der klassischen Zahnzwischenraumkaries, die oft an den Stellen entsteht, die man beim Zähneputzen schlecht erreichen kann. 

Insbesondere für Angstpatienten ist dieses Vorgehen ein wahrer Segen, denn diese Therapie wird ohne Betäubung und ohne Bohren durchgeführt und garantiert trotzdem eine absolut schmerzfreie Behandlung bei einem optimalen Langzeitergebnis.

Ihre Vorteile:

  • Das Fortschreiten der Karies kann frühzeitig gestoppt werden
  • Ihre gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten
  • Die behandelte Oberfläche ähnelt natürlichem Zahnschmelz
  • Die schmerzFREIE Behandlung erfolgt ohne Bohren
  • In nur einer Sitzung ist die Behandlung abgeschlossen

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier